Donnerstag, 15. September um 19.30 Uhr im Salon Voltaire Felix Libris, Paris – MASTER CLASSES Schauen sie vorbei: Die Wand am Schwimmbad ist fertig. Kehler Jugend- liche haben mit Hilfe von Sophia Hirsch und Johannes Mundinger, beide Berlin, die "Farbflut" losgelassen und vollenden so das Projekt, das der Club Voltaire in Kehl angeregt und organisiert hat mit finanzieller Beteiligung der Stadt Kehl, Kulturamt und Jugendhaus. Donnerstag, 22. September um 16 Uhr im Salon Voltaire Stefan Woltersdorff: Die Champagne – eine prickelnde Literaturlandschaft DER Champagner ist weltberühmt, DIE Champagne dagegen eher unbekannt, zu Unrecht. Entdecken Sie diese europäische Kulturlandschaft mit den Augen deutscher und französischer Dichter. Der unterhaltsame Vortrag spannt einen Bogen vom Mittelalter bis in die Gegenwart: Die Zuhörer begegnen Chrétien de Troyes, „Erfinder” der Artusromane, dem Fabel-Dichter Jean de La Fontaine aus Château-Thierry und Voltaire, der 15 fruchtbare Jahre auf Schloss Cirey verbracht hat. Ferner betrachten sie das Schlachtfeld von Valmy mit den Augen Goethes und suchen in Antre nach Spuren des deutsch- französischen Dichters Chamisso. Und natürlich bleibt auch der Skandal um das Dichterpaar Verlaine und Rimbaud aus Charleville-Mézières nicht unerwähnt. Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 2 Euro. Veranstalter ist der Historische Verein Kehl. Felix Libris hat sich durch Lesungen von Texten der Weltliteratur einen internationalen Ruf erworben. So, wie ein Musiker die Komposition interpretiert, auf seine eigene ganz persönliche Weise, so legt auch der Vorleser den Schwerpunkt auf die Interpretation eines Textes. Er will den Text auf keinen Fall spielen wie ein Schauspieler, sondern er versucht, in die Eigenart des Textes einzutauchen, um ihn so für den Zuhörer lebendig werden zu lassen. Das Ziel ist, dass der Vorleser vom Hörer nicht mehr wahrgenommen wird und nur noch der Text existiert. Bei schwer zugänglichen Texten kann der Hörer oft auf diese Weise ganz neue Dimensionen entdecken. Felix Libris wird an diesem Abend versuchen, dies an Beispielen zu demonstrieren. Natürlich wird auch ein Text von Voltaire dargeboten auf Deutsch. Da es ein deutsch-französischer Abend werden soll, werden einige Texte auch auf Französisch gelesen.